Advent, Advent, 23. Türchen

advent23

Drei Fragerichtungen, damit sich was ändert

Fragen führen Gedanken. Fragt sich nur wohin. Die wenigsten Menschen machen sich bewusst, welche Fragen sie sich eigentlich stellen und was diese Fragen mit ihnen machen.

In meinen Kommunikationsseminaren wähle ich als Beispiel gern die Frage: „Warum bin ich nur immer so blöd?“ Das ist keine besonders sinnvolle Frage, denn:  Will ich die Antwort wirklich wissen? Eher nicht, oder? Sinnvoller ist es, mich zu fragen: „Was kann ich beim nächsten Mal anders oder besser machen?“ Problemorientierte Fragen erschaffen andere Zustände, erfragen andere Informationen und erzeugen andere Gedanken in Menschen als zielorientierte Fragen.

Deswegen möchte ich dir heute drei Fragerichtungen anbieten, von denen jede für sich je nach Kontext sinnvoll sein kann.

Problemorientierte Fragen

Angenommen du stellst heute fest, dass dir noch etliche Geschenke fehlen – wie jedes Jahr. Dann kannst du dich fragen:

  • Warum ist das jedes Jahr das Gleiche?
  • Warum kommt Weihnachten immer so plötzlich?
  • Warum passiert mir das jedes Jahr?

Auf diese Fragen wirst du lauter gute Gründe erhalten für den Status quo. Impulse für Veränderung gehen von diesen Fragen keine aus.

Du kannst dich natürlich auch fragen:

  • Was bringt es mir, wenn ich auf den letzten Drücker einkaufe?

Das ändert zwar auch nichts an den fehlenden Geschenken, bringt dir aber vielleicht Erkenntnisse darüber, wofür deine aktuelle Strategie gut ist.

Zielorientierte Fragen

Wenn du etwas ändern willst, dann brauchst du andere Fragen, Fragen, die deine Gedanken Richtung Veränderung schicken, zielorientierte Fragen:

  • Was wünsche ich mir stattdessen?
  • Bis wann möchte ich alle Geschenke eingekauft haben?
  • Wie kann ich dafür sorgen, dass es mir gelingt, früher fertig zu sein?

Diese Fragen schicken dein Denken in Richtung Veränderung. Wenn du diese Gedanken lange genug bewegst, kommst du irgendwann auf neue Ideen, entdeckst alternative Handlungsspielräume.

Ressourcenorientierte Fragen

Wenn du dann Ideen entwickelt hast, kannst du dich fragen, was du dafür brauchst:

  • Was kann dich unterstützen?
  • Wer kann dich unterstützen?
  • Welche Ressource würde dir helfen?

Vielleicht entdeckst du, dass es dich unterstützen würde, rechtzeitig eine Liste anzufertigen, dir selbst Termine mit Erinnerungen zu setzen, gemeinsam mit Freunden einzukaufen …

Ist deine Planung stimmig?

Je nachdem, kann es sich auch lohnen, deine Weihnachtsroutinen zu überprüfen: Ist die Planung der Feiertage für mich stimmig? Wenn nein, was hätte ich gern stattdessen? Wie kann ich es erreichen?

Und falls du merkst, dass du nicht einfach alle Wünsche 1:1 umsetzen kannst, dann schau vielleicht nochmal auf Amels etwas anderes Zeitmanagement im 14. Türchen.

 Die Autorin: Ingrid Huttary, Aufbruchs- und Dranbleibcoach ingrid-rund

Ich wünsche dir erholsame, besinnliche und entspannte Feiertage.

follow: facebooklinkedin

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch ...

4 Antworten

  1. Avatar Angela Schulze sagt:

    Liebe Ingrid,
    Auch von mir ein herzliches Dankeschön!
    Ich habe mich jeden Tag richtig gefreut, ein neues Türchen zu lesen, und freue mich auch auf morgen 😉
    Richtig klasse, abwechselungsreich, interessant und so präzise und praktisch!
    Und so bildhaft, schön.

    Ich wäre für einen Ingrid- good- morning- calender für 2017. 🙂

    Auch von mir ein entspanntes Weihnachtsfest für dich und deine Lieben!

  2. Avatar Angelika sagt:

    Liebe Ingrid, herzlichen Dank für Deinen tollen Weihnachtskalender, so habe ich wieder sehr viele Auffrischungen meiner NLP Ausbildung bekommen. Frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie. Herzlichst Angelika

    • Liebe Angelika, vielen Dank für dein Feedback. Freut mich sehr, wenn du Vorhandenes auffrischen konntest. Das war ja im Wesentlichen die Idee hinter dem Adventskalender. Dir und deiner Familie auch ein ganz schönes, besinnliches, entspanntes Fest. Liebe Grüße Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.