Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen/AGBs:

 

  1. Mit der Anmeldung zum Coaching erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Erst nach Eingang des Anmeldeformulars bei Ingrid Huttary, Offene Horizonte Berlin, sind Sie verbindlich zum Coaching angemeldet.
  2. Die Coachings von Ingrid Huttary, Offene Horizonte Berlin unterstüzten bei der persönlichen Entwicklung. Eine therapeutische oder medizinische Behandlung wird nicht geboten und kann dadurch auch nicht ersetzt werden. Eigenverantwortliches Denken und Handeln ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Coaching. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie körperlich und geistig gesund sind und während des Coachings keine bewusstseinseinschränkenden oder verändernden Substanzen zu sich nehmen.
  3. Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefonanruf, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet
  4. Abweichungen vom Vertrag sind nur wirksam wenn sie schriftlich vereinbart werden. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen soll eine wirksame Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.